Der oberbayerische Kunstförderpreis SeelenART

SeelenArt Kunstförderpreis

23. Juli 2021

für Menschen, die sich über die Kunst mit Ihrer seelischen Gesundheit auseinandersetzen

Der oberbayerische Kunstförderpreis SeelenART wurde erstmals in 2011 von der kbo-Sozialpsychiatrisches Zentrum gGmbH (kbo-SPZ) in Kooperation mit dem Bezirk Oberbayern ausgerichtet und findet seitdem in zweijährigem Turnus statt. Er unterstützt Menschen mit Psychiatrieerfahrung dabei, sich gesellschaftlich als Künstlerinnen zu etablieren, fördert ihre künstlerischen Qualitäten, bietet den Künstlerinnen ein professionelles öffentliches Forum und trägt zur wirkungsvollen Inklusion und kulturellen Teilhabe bei. Umgekehrt bereichern die eingereichten Werke mit ihrer individuellen Ausdruckskraft unsere Kultur und verdienen eine hohe Anerkennung.

Die Schirmherrschaft haben der Bezirkstagspräsident von Oberbayern, Josef Mederer, sowie der Kabarettist Gerhard Polt übernommen.

Mehr Infos: https://kbo-spz.de/kunst-kultur-freizeit/seelenart-kunstfoerderpreis

0 Kommentare

Ältere Beiträge

Kunstquartier Bethanien

Kunstquartier Bethanien

Das Bethanien ist ein Ort für Kunst und Kultur. Seit dem 1. Mai 2009 hat die GSE (Gesellschaft für StadtEntwicklung gemeinnützige GmbH, Treuhänder Berlins) die Bewirtschaftung des Bethanien übernommen.

Yoga im Neuen Museum Nürnberg

Yoga im Neuen Museum Nürnberg

Inwieweit der Ort in dem man übt und medi­tiert, Einfluss auf das Erleben hat, kann in den monat­lichen Yoga- und Medi­tationseinheiten mit Ulrike Rathjen in den Räumen des Neuen Museums erfahren werden.

Stille Stunde in der Ausstellung

Stille Stunde in der Ausstellung

Erle­ben Sie in Koope­ra­tion mit dem Tibet­haus Deutsch­land die „Stille Stunde“ gemein­sam mit Shen­phen Rinpo­che, Mönch und Resi­denz­leh­rer des Frank­fur­ter Kultur- und Bildungs­in­sti­tu­tes Tibet­haus.

Skip to content