Leichte Sprache. Symposium zu Kunst und Teilhabe

Leichte Sprache

11. Juni 2022

30. Juni – 01. Juli 2022 im
Haus der Kunst 
Prinzregentenstraße 1
80538 München

Durch Leichte Sprache können Zugänge zu Kunst und Kultur geschaffen werden, um möglichst vielen Menschen Teilhabe zu ermöglichen. Worin aber unterscheiden sich Leichte Sprache, Einfache Sprache und Standardsprache? Wie kommen diese im Kunstkontext bereits zum Einsatz? 

Bei dem Symposium wird diskutiert, wie auch Museen und Ausstellungshäuser Informationen vermehrt in Leichter Sprache einsetzen und damit einen Beitrag zur Barrierefreiheit und Inklusion zu leisten.

In verschiedenen Vorträgen von Fachwissenschaftler*innen, Projektvorstellungen aus der Praxis und Diskussionen wird Leichte Sprache in den Mittelpunkt gestellt.


Mehr unter: https://hausderkunst.de/veranstaltungen/leichte-sprache-symposium-zu-kunst-und-teilhabe

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ältere Beiträge

Kunstquartier Bethanien

Kunstquartier Bethanien

Das Bethanien ist ein Ort für Kunst und Kultur. Seit dem 1. Mai 2009 hat die GSE (Gesellschaft für StadtEntwicklung gemeinnützige GmbH, Treuhänder Berlins) die Bewirtschaftung des Bethanien übernommen.

Yoga im Neuen Museum Nürnberg

Yoga im Neuen Museum Nürnberg

Inwieweit der Ort in dem man übt und medi­tiert, Einfluss auf das Erleben hat, kann in den monat­lichen Yoga- und Medi­tationseinheiten mit Ulrike Rathjen in den Räumen des Neuen Museums erfahren werden.

Stille Stunde in der Ausstellung

Stille Stunde in der Ausstellung

Erle­ben Sie in Koope­ra­tion mit dem Tibet­haus Deutsch­land die „Stille Stunde“ gemein­sam mit Shen­phen Rinpo­che, Mönch und Resi­denz­leh­rer des Frank­fur­ter Kultur- und Bildungs­in­sti­tu­tes Tibet­haus.

Skip to content