Recreationale Ausflugstherapie zur Museumsinsel Berlin

Museumsinsel Berlin

14. Dezember 2021

Das Gute, Schöne und Wahre wirkt!

Von Gunilla Göttlicher

Anfang Oktober (01.10.2021) war es dann wieder soweit – ein neuer Ausflug und damit ein neues Abenteuer! Ich überlegte lange hin und her – was könnte richtig sein, was gefallen – bin in Gedanken und auch punktuell auch vor Ort alle möglichen Gebäude, Skulpturen und atmosphärisch dichten Räume abgegangen: Unter den Linden mit seiner Geschichte.

Gelandet bin ich schließlich nicht bei vorrangig den Schinkelbauten wie dem Alten Museum und der Neuen Wache (mit der „Pietà“ von Käthe Kollwitz von 1987/38, die ich mal im Sowjetischen Denkmal als Gegenüberstellung zur „Mutter Heimat“, 1946-1949, vorgestellt hatte) zusammen mit dem Brandenburger Tor (mit dem „Raum der Stille“). Mein Fokus fiel darauf, dass ich den Bewohner*innen überhaupt erstmal und ganz grundsätzlich die Museumsinsel ein wenig näherbringen wollte. „Überhaupt erstmal“ schließt ein, dass die Museumsinsel ein völlig neuer Ort sein konnte. Und so war es dann auch.

Kompletten Artikel lesen

Ältere Beiträge

SCHWARZE KATZE, WEISSER KATER

SCHWARZE KATZE, WEISSER KATER

Künstler*innen der Ateliergemeinschaft Die Schlumper stellen aus. Vom 26.11.2021 bis 20.02.2022 in der Galerie der Schlumper, Hamburg.

Wahnsinnig komisch

Wahnsinnig komisch

Humor in einer Anstalt? Eine Reihe von Werken humoristischen Inhalts präsentiert nun eine aktuelle Sonderausstellung in dem zum Universitätsklinikum Heidelberg gehörenden Museum Sammlung Prinzhorn.

Suizid – Let’s talk about it!

Suizid – Let’s talk about it!

Sonderausstellung im Museum für Sepulkralkultur. Die Ausstellung präsentiert Informationen, Anregungen, Herausforderungen und Chancen, die einen gesellschaftlichen und persönlichen Umgang mit dem Suizid reflektieren.

Skip to content