Sonntags-Atelier der Villa Zanders

Sonntags Atelier der Villa Zanders

23. Juli 2021

für alle Altersgruppen

Jeden 1. Sonntag im Monat, 11:00 – 13:00 Uhr
Kunst verbindet!

In unserem neu eingerichteten Kunstraum können Familien und Einzelpersonen generationenübergreifend mit unterschiedlichen Techniken und Materialien arbeiten, um das eigene Potential zu erforschen und zu erweitern. Bevor es ans Werk geht, holen wir uns Anregungen aus der aktuellen Ausstellung. Die jeweils gewählten künstlerischen Techniken werden daran angepasst.
Eine telefonische Anmeldung ist unbedingt notwendig!
Sie erreichen uns unter 02202 142304 oder 02202 142334
Eine telefonische Anmeldung ist unbedingt notwendig! Sie erreichen uns unter 02202.142334 oder unter info@villa-zanders.de. Die maximale Teilnehmerzahl wird aufgrund der Pandemie-Restriktionen auf 16 Personen beschränkt.
Personen ohne Anmeldung können teilnehmen, soweit noch Plätze frei sind.
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer müssen einen Nachweis vorlegen, ob sie geimpft, getestet oder genesen sind. Bei Kindern unter 6 Jahren ist kein Nachweis erforderlich, bei älteren Kindern genügt der Testnachweis vom vergangenen Freitag aus der Schule. Es besteht Maskenpflicht während des gesamten Workshops.

Gebühr inkl. Material: Erwachsene 6 €, Kinder 3 €, Familien 12 €.
Die nächsten Termine, jeweils 11:00 – 13:00 Uhr:
So 04.07.2021, 11:00 – 13:00 Uhr
So 01.08.2021, 11:00 – 13:00 Uhr
So 05.09.2021, 15:00 – 17:00 Uhr (Terminverlegung wg. Eröffnung)
So 03.10.2021, 11:00 – 13:00 Uhr
So 07.11.2021, 11:00 – 13:00 Uhr
So 05.12.2021, 11:00 – 13:00 Uhr
https://villa-zanders.de/htdocs_de/konzerte-veranstaltungen/sonntagsatelier.html

Bildnachweis: Anna Arnold.

0 Kommentare

Ältere Beiträge

Kunstquartier Bethanien

Kunstquartier Bethanien

Das Bethanien ist ein Ort für Kunst und Kultur. Seit dem 1. Mai 2009 hat die GSE (Gesellschaft für StadtEntwicklung gemeinnützige GmbH, Treuhänder Berlins) die Bewirtschaftung des Bethanien übernommen.

Yoga im Neuen Museum Nürnberg

Yoga im Neuen Museum Nürnberg

Inwieweit der Ort in dem man übt und medi­tiert, Einfluss auf das Erleben hat, kann in den monat­lichen Yoga- und Medi­tationseinheiten mit Ulrike Rathjen in den Räumen des Neuen Museums erfahren werden.

Stille Stunde in der Ausstellung

Stille Stunde in der Ausstellung

Erle­ben Sie in Koope­ra­tion mit dem Tibet­haus Deutsch­land die „Stille Stunde“ gemein­sam mit Shen­phen Rinpo­che, Mönch und Resi­denz­leh­rer des Frank­fur­ter Kultur- und Bildungs­in­sti­tu­tes Tibet­haus.

Skip to content